Folgende Projekte sind bereits beim Verlag 'Books on Demand' veröffentlicht und verfügbar:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maria ist eine ganz normale Studentin aus Hamburg. Geboren als Hexe, lebt sie dennoch ein ganz normales Leben. Bis zu jenem Tag, als sie ihrem Freund Thomas die Wahrheit sagen will. Durch ein Ritual gerät sie nicht in die Zukunft, sondern im Jahre 1562, der wiederkehrenden Hexenverfolgungen. Sie erlebt nicht nur die Hexenverbrennungen, sie lernt jemanden kennen, der ihr Leben auf den Kopf stellt!

____________________________________________________________________________________________

Die Idee, Hexenwelten Leben einzuhauchen, war eigentlich ein spontaner Gedanke während des Frühstücks. Eine Moderne Hexe mal eben ins Mittelalter zu schicken, die die Hexenverfolgung miterlebt, ist eine Sache. Wenn man aber privat mit dem früheren Leben konfrontiert wird und sich das Ganze im Mittelalter abgespielt hat, fügt man sowas in dieses Buch mit ein.

Das Grundkonzept wurde also umgeworfen, die Gefühle, Gedanken und Ängste sind hier mit eingebaut. Dementsprechend ist es, meines Erachtens, das persönlichste Buch, was ich nach "Verlorene Kindheit" geschrieben und veröffentlicht habe.

Da während der Recherche mein Leben, von einer einzigen Person, auf den Kopf gestellt wurde, möchte ich Hexenwelten dem Menschen widmen, der dem ganzen nicht nur ein weiteres Gesicht gab, sondern mich so inspirierte, mit Herz und Seele daran weiter zu arbeiten!

Hexenwelten

ISBN: 978-3-7322-5575-7, Paperback 176 Seiten
Verlag Books on Demand Norderstedt
Preis: 16,99€ (E-Book folgt)

(Über BoD und Buchläden zu bestellen)
 

 

_______________________________________________________________________________________

 

 

 

Leseprobe:

Gelöst saß ich im Zimmer und schaute auf meinem Arm. Das Blut lief und ich spürte die Wärme, die mein Körper durch fuhr! Ich ließ die Klinge fallen und ruhte mich vom stressigen Tag aus. Es war August 2003. Es war einer dieser Jahre, die mich zur Verzweiflung brachten. Egal was war, es kam im Doppelpack und wenn es kam, dann richtig! 
Es war nicht nur der schulische Stress der mich bremste. Ich wurde von meiner Vergangenheit eingeholt und musste dennoch so tun, als würde es mir gut gehen. Das ging über Jahre, als ich damals in der Schule ziemlich gemobbt wurde. Nicht nur die Klassenkameraden haben dies getan sondern, auch später die Lehrer und somit stand ich ohne Hilfe da! Aber das Jahr hat mein Leben ganz schön verändert und das nicht im positiven Sinne. 
„Die Schnitte an Ihren Armen sehen nicht schlimm aus. Das verheilt in den drei bis vier Tagen. Kennen Sie die Borderline-Persönlichkeitsstörung?!“ Meine Augen wurden groß. Mein damaliger Hausarzt fragt mich, ob ich das kenne?! Ich schüttelte mit dem Kopf und er redete weiter: „Das ist eine psychische Störung, F60.31, die zum Teil von Trauma-Situationen in der Kindheit ausgelöst werden. Sie haben eindeutig die Symptome dafür!“ Was für eine Störung?! Hä?! Gut, ich habe in der Kindheit viel mit gemacht und das war auch nicht gerade einfach. Aber das man davon krank wird, wusste ich nun nicht. Ich hatte auch nicht die Möglichkeit mich zu informieren und so hab ich das Thema, Thema sein lassen. Aber der Griff zur Klinge hörte nicht auf. Wenn bei mir der Stress zu groß wurde, fühlte ich die Spannung die sich innerlich aufstaute und ging nur mit dem Schneiden weg. Was mir vielleicht noch geholfen hat, war die Musik. Aber dazu komme ich später... 
Wenn man dann noch ein Scheidungskind ist und man nicht weiß, wo man eigentlich hingehört, macht es das ganze nicht wirklich einfacher...

 

 

Verlorene Kindheit
Das Leben als Borderliner und Scheidungskind

 

 

ISBN 978-3-8482-5389-0
Verlag: BoD Books on Demand Norderstedt
Preis: 9,90€, E-Book 7,49€

(über BoD lieferbar, im Buchhandel bald erhältlich)

Nach oben